01/ Aktuell

09.12.2019

»Miteinander in die Zukunft«
Festveranstaltung »10 Jahre Online-Migrationsmuseum Rheinland-Pfalz« im SWR Mainz

Es war die Begegnung von Menschen über die Grenzen und Generationen hinweg, die den Abend im Foyer des SWR in Mainz zu etwas Besonderem machten.

Unter dem Motto »Begegnungen schaffen, Wissen vermitteln, Vorurteile abbauen – das ist unsere Botschaft!« trafen sich an diesem Abend auf der SWR-Bühne »Lebenswege« Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, Künstlerinnen und Künstler, Politiker und Medienschaffende unterschiedlicher Nationen und Generationen zu einem Austausch, der berührendes, bewegendes, fröhliches und auch so manche Anekdote für das Publikum bereithielt.

Konzept, Organisation und Durchführung sowie filmische Aufzeichnung der Veranstaltung: hpunkt kommunikation

 

Link zur Website

07.12.2019

10 Jahre Online-Migrationsmuseum Rheinland-Pfalz
Clarissa Haenn zu Gast bei SWR Netzkultur

Dass Deutschland ein Einwanderungsland ist, spiegelt sich in der Museumslandschaft nur punktuell. Einzig Rheinland-Pfalz greift das Thema auf, indem es seit 10 Jahren zumindest ein virtuelles Migrationsmuseum finanziert.

Clarissa Haenn im Interview mit SWR-Redakteurin Sabine Mahr.

Link zur Website

17.10.2019

14. Demokratietag Rheinland-Pfalz - hpunkt kommunikation konzipiert und realisiert Diskussionsrunde »Demokratie mit Zukunft«.

»Zukunft. Machen. Jetzt!« lautet das Motto des 14. Demokratie-Tags in Ingelheim, der mit einem bunten Programm aus Mitmach-Aktionen, Ausstellungsständen, Workshops, Vorträgen, politischen Diskussionen und kulturellen Beiträgen Schülerinnen und Schüler, Pädagoginnen und Pädagogen und alle Demokratie-Interessierten zu einer lebendigen Plattform für Diskussion, Weiterbildung, Austausch und Vernetzung einlädt.

Auch in diesem Jahr ist das Online-Migrationsmuseum »Lebenswege« wieder mit einer hochkarätig besetzten Diskussionsrunde, Mitmach-Aktionen und einem Infostand mit dabei.

Diskussionsrunde »Demokratie mit Zukunft«

Podiumsgespräch mit Integrationsministerin Anne Spiegel, Dalibor Marković, Dichter, Beatboxer und Spoken-Word-Lyriker, der Sängerin und Songwriterin Merve Uslu sowie Chaima Lamdaghri, Schülerin der Georg-Forster Gesamtschule Wörrstadt.

Aufklärung, Wissensvermittlung und Wissensaustausch zu unserer Demokratie, ihren Teilhabemöglichkeiten und Potenzialen sind Voraussetzung dafür, sie zu verstehen und unser demokratisches Grundverständnis zu bewahren.

Was können wir tun, um Demokratie aktiv für unsere Zukunft zu gestalten? Wie können wir dafür sorgen, dass alle Menschen in unserer multikulturellen Gesellschaft die Chance haben, an unserer Demokratie teilzuhaben?

Diese Fragen stellt die Diskussionsrunde »Demokratie mit Zukunft«, die renommierte Gäste aus unterschiedlichen Erfahrungsspektren zusammenbringt und einen konstruktiven Austausch mit dem (jungen) Publikum vor Ort ermöglicht.

Die Diskussion ist Teil der Veranstaltungsreihe »Lebenswege vor Ort – wir schaffen Begegnungen« des Online-Migrationsmuseums »Lebenswege«, das 2019 sein 10-jähriges Bestehen feiert.

Link zur Website

30.08.2019

»Demokratie neu gedacht«
Schülerinnen und Schüler moderieren hochkarätig besetzte Talkrunde auf dem Hambacher Schloss

Integrationsministerin Anne Spiegel diskutierte im Festsaal des Hambacher Schlosses mit hochkarätigen Gästen über Migration, Miteinander und Mitsprache.

Wer bestimmt, wer zu einer Gesellschaft dazugehört? Wie gehen wir als Gesellschaft und wie gehen wir einzelnen damit um? Kann nicht vielmehr im Umgang mit Migration unsere Demokratie erneut Stärke zeigen?

Diese Fragen standen im Mittelpunkt der Diskussionsrunde, die Schülerinnen und Schüler der Georg-Forster Gesamtschule Wörrstadt moderierten.

Gesamtmoderation des Abends: Mirko Drotschmann

Konzept, Organisation und Durchführung sowie filmische Aufzeichnung der Veranstaltung: hpunkt kommunikation

 

Link zur Website